Antoniusschule

 

Die Schulgemeinde trauert um Daniel Bazanta

 



Der Musiker starb in der Nacht zum 13. März 2012 nach schwerer Krankheit in Münster.

Die Schule hat den Künstler 1999 bei der Projektwoche "Zu Gast in Südamerika" kennengelernt. Daraus hat sich eine sehr enge Zusammenarbeit entwickelt. Zweimal im Monat - zuletzt am 27. Januar 2012 - kam er nach Freisenbruch in die Schule, um Kinder und Erwachsene in verschiedenen Kursen für das Trommeln auf kubanischen Congas zu begeistern. Kinder und Erwachsene haben viele schöne Auftritte mit ihm als Trommelgruppe "Comparsa de San Antonio" erlebt! Höhepunkte waren Auftritte zu besonderen Anlässen in der Schule, im Bürgerhaus Oststadt, jährlich beim "Carnival der Kulturen" in Bielefeld jeweils Anfang Juni, beim jährlichen EssenMarathon im Oktober, beim NRW-Tag in Wuppertal, im Düsseldorfer Landtag und im K21, in Berlin im Alten Stadthaus, . . .

Viele schöne, besondere, intensive Momente, haben wir mit ihm erleben dürfen. Mit seiner Kraft und Lebensfreude hat er uns angesteckt, uns für südamerikanische Rhythmen begeistert und uns damit auch seine kolumbianische Heimat nähergebracht.

Wir verlieren mit Daniel Bazanta einen tollen Musiklehrer und einen Menschen, der jedem mit großer Wertschätzung begegnet ist und uns Freude am Trommeln, an den südamerikanischen Rhythmen und die Liebe zu LA MUSICA vermittelt und uns immer wieder mit seiner Lebensfreude angesteckt hat. Er hatte die Gabe, in seinen Trommelkursen jedem seiner Schüler/innen Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu geben.

Dreizehn Jahre hat Daniel Bazanta uns im Schulleben begleitet und es mitgestaltet. Es bleibt die Erinnerung an diese Jahre der Zusammenarbeit, an einen besonderen Menschen, an sein Lachen und an viele schöne Erlebnisse. Wir sind sehr traurig.

"Kultur ist kein Privileg eines bestimmten Volkes, sondern sie ist für alle und trägt zu gegenseitigem Respekt, Toleranz und Völkerverständigung bei.“

Daniel Bazanta, Musiker, Kolumbien

 

Daniel, nos volveremos a ver

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum