Antoniusschule
21.01.2005   /   Presse- und Kommunikationsamt Essen   -   Pressemeldung auf www.essen.de

 
"Bewegungsfreudige Schule NRW 2004"
Zwei Essener Grundschulen erhalten Landesauszeichnung


Essen • Freitag, 21. Januar 2005

Zum ersten Mal zeichnet das Land NRW Schulen aus, die sich ein besonders sportliches Profil geben. 167 Schulen mit unterschied-lichen Schulformen haben sich um die Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule NRW 2004“ beworben. Die Jury        wählte gleich zwei Essener Grundschulen für einen Preis aus.       

Den Hauptpreis mit dem Gütesiegel „Bewegungsfreudige Schule NRW 2004“ wird die Antoniusschule in Essen-Freisenbruch erhalten. Als weiterer Preisträger wird die Bodelschwinghschule in Essen-Altendorf ausgezeichnet. Beide Schulen haben neben dem Sportunterricht viele weitere Angebote für Bewegung, Spiel und Sport verankert, um neben der Gesundheit auch die Lern- und Leistungsfähigkeit der Kinder zu fördern.

Die Preisverleihung wird am 28. Januar im Düsseldorfer Landtag stattfinden. Mitglieder der Jury, die die Schulen ausgewählt haben, sind das Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport NRW, das Ministerium für Schule, Jugend und Kinder NRW, der Landes Sport Bund NRW, der Gemeindeunfallversicherungsverband (GUVV) Westfalen-Lippe, der Rheinische GUVV, die AOK Westfalen-Lippe und die AOK Rheinland.
 


        zurück zu    Pressearchiv

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum