Antoniusschule
  Kontakt    Impressum

Trommelkonzert am 26. Januar 2018

​​​​​​​
​​​​​​​

Was für ein tolles Konzert!
Die Antoniusschule hatte - wie jedes Jahr im Januar - zum Trommelkonzert eingeladen. Teilnehmer/innen aus den fünf Percussionkursen - Kinder aus allen vier Schuljahren und Erwachsene - spielten auf kubanischen Congas und Tumbas sowie anderen Rhythmusinstrumenten unter der Leitung der Musikerin Dorothee Marx-Bazanta aus Münster. So gab es Einblicke in das außerunterrichtliche musikalische Projekt, das seit 1999 an der Grundschule in Freisenbruch angeboten wird. Bei den verschiedenen Rhythmen, wie dem „Merengue haitiano“ oder dem Karnevalsrythmus aus Santiago de Cuba, dem „Conga oriental“ kam viel Stimmung auf. Auch gab es interessante Einblicke in die Vielzahl der Rhythmusinstrumente. So stellte Dorothee Marx-Bazanta die usprüngliche Variante des Vibraslaps vor: die Quijada (Eselsmaul), die aus einem Eselunterkiefer besteht und bei dem die losen Zähne klappern.
Die vielen Zuhörer/innen, die gekommen waren folgten den afro-latinischen Rhythmen und Liedern  -   auf spanisch und kreol  -  mit viel Begeisterung und viel Applaus!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
​​​​​​​
 
 
​​​​​​​
 
 
 
 
​​​​​​​
 
​​​​​​​
 

Der nächste große Auftritt ist die Teilnahme am Straßenumzug
​​​​​​​am Samstag, 9
. Juni 2018, 
​​​​​​​beim 22. "Carnival der Kulturen" in Bielefeld!

 
Weitere Fotos siehe auf  "lokalkompass"
 

        zurück zu Aktuelles                                                        ​​​​​​​  nach oben

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum