Antoniusschule

Der erste Zirkustag

 

Eine aufregende Woche für die Antoniusschule! Gestern am 9. Juli 2018, öffnete der Zirkus Antonelli das erste Mal seine "Türe" für uns!

Um 8.05 Uhr trafen sich zunächst alle Kinder im großen Zirkuszelt, das die Eltern mit der Familie Sperlich am Sonntag zusammen auf dem Schulhof aufgebaut haben. Die überaus nette Familie Sperlich stellte sich uns vor und schon begann die Gruppe A mit ihrem Training. Nachdem wir unseren eigenen Zirkussong gesungen hatten (Danke an Frau Ganther und Frau Haack!) verteilten wir uns auf folgende Gruppen: Akrobaten, Fakire, Zauberer, Clowns, Jongleure, Mini-Trampolin-Springer, Seiltänzer und Schwarzlicht-Künstler. In unterschiedlichen Klassenräumen, in der Turnhalle und im Zirkuszelt trainierten wir alle sehr fleißig. Nach der Gruppe A kam das Training der Gruppe B. Es war ein aufregender und anstrengender Tag und wir hoffen, dass die Aufführungen am Donnerstag und Freitag ein toller Erfolg werden! Einen Ohrwurm vom Zirkuslied habe ich immer noch ;-).

Abends als die Kinder dann im Bett waren, durften die Erwachsenen ins Zirkuszelt. Die Antoniusschule hatte zur Party - nur mit Erwachsenen - eingeladen. Lehrer und Eltern erzählten, lachten und tanzten gemeinsam mit Unterstützung vom Foodtruck SnackPott von Michalskis Pfannenzauber, Stauder-Bierwagen und dank der großartigen Band GleitzeitEs war das erste Mal, das die Band im Zirkuszelt performen durfte - und wir waren begeistert! Viele toll performte Coversongs aus vielen Jahrzehnten - direkt aus Steele! 

Auf weitere tolle Tage!

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum