Antoniusschule

Tag der offenen Tür 2014

Wie in den vergangenen Jahren hatte die Antoniusschule zu Beginn des Schuljahres - am 26. September - zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Viele interessierte Eltern und Großeltern, Eltern von zukünftigen Schulanfängern aus Freisenbruch und angrenzenden Stadtteilen haben das Angebot genutzt, um Einblicke in Unterricht, Schule und Schulleben zu bekommen. Auch ehemalige Schülerinnen und Schüler nutzten den frühen Nachmittag, um mal wieder Grundschulluft zu schnuppern.

In den Klassenräumen gab es von Schulkindern und Lehrerinnen u a. Einblicke in den Anfangsunterricht Deutsch und Mathematik, Stationen zu „At school“ im Englischunterricht, in einem „Künstleratelier“ gab es Ausstellungen und Bastelangebote, das Schulinstrumentarium konnte im Musikraum ausprobiert werden, Kinder des Projekts "Jedem Kind ein Instrument" spielten vor, in der Turnhalle war ein  Abenteuerspielplatz aufgebaut,  .  .  .  . Viele Möglichkeiten waren für die interessierten kommenden Schulkinder da, selbst etwas auszuprobieren und mitzumachen.

Im Betreuungsbereich „8 bis 1“ und Ganztag gab es Einblicke und Informationen durch die Erzieher/innen über den Schulalltag und die verschiedenen, besonderen Nachmittagsangebote, wie Sportliches, Künstlerisches, Freizeitangebote, . . . . Zahlreiche Dokumentationen zum Schulleben und Informationsmaterialien konnten eingesehen werden. Gut besucht war auch das Elterncafé, für das die Schulpflegschaft und der Förderverein gesorgt hatte. Das Schulleitungsteam stand für Fragen und Informationen zur Verfügung.

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Im Musikraum der Schule
   
   


Und in der Turnhalle
   

Und das kleine "Café"
   
   
   
siehe auch auf    lokalkompass

   
                 zurück zu   Archiv der Schule               zurück zu   Archiv 2014                 nach oben

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum