Antoniusschule
 

Die Schuhputzaktion der Antoniusschule

   
 

In Freisenbruch fand in diesem Jahr am Samstag, 7.12.2013, und am Sonntag, 8.12.2013, auf dem Schulhof der Schule am Hellweg zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt statt, der von der Freisenbrucher Werbegemeinschaft organisiert wurde.

Die Kinder der dritten Klassen putzten Schuhe zugunsten des Kinderheimes unserer Patenkinder in Trujillo/Peru. Viele Kinder in Lateinamerika können nicht zur Schule gehen und müssen sich ihren Unterhalt selbst verdienen, teilweise mit schwerer körperlicher Arbeit. Wir wollten durch unsere Schuhputzaktion selbst einmal erfahren, wie das ist.
Gleichzeitig konnten wir durch unseren erarbeiteten Verdienst so etwas dazu beitragen, dass die Kinder in „unserem“ Kinderheim eine Ausbildung bekommen und später einen richtigen Beruf ausüben können.
Die Antoniusschule unterstützt das Kinderheim in Trujillo seit 1986.

Durch die Schuhputzaktion wurden ca. 250 Euro eingenommen.

Die Kinder, die daran teilnahmen, putzten am Samstag zwischen 12 und 16 Uhr den Besuchern des Weihnachtsmarktes die Schuhe und zwischendurch sangen sie immer mal wieder das Lied vom Schuhputzerjungen Chico.

   
 
   
 
   
 
 

Ob jung oder alt: Jeder lehnte sich entspannt zurück, um sich die Schuhe säubern und auf Hochglanz bringen zu lassen.

 
   
 
     
 
     
  Auch der Weihnachtsmann und das Christkind ließen es sich nicht nehmen ihre Schuhe von uns putzen zu lassen.

 
 
  Zwischendurch wurde immer wieder das Schuhputzerlied gesungen. Dafür wurden wir mit dem 3. Platz belohnt.

 
 
  Nach der Arbeit dann das Vergnügen!
   

siehe auch auf " lokalkompass"


                zurück zu  Archiv der Schule              zurück zu  Archiv 2013               nach oben

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum