Antoniusschule
  Kontakt    Impressum
Fête de la musique
am 21. Juni 2008 zum ersten Mal in Essen
Was ist das Fête de la musique ?

Aus der Tagesschau vom 20.6.2008:

"Schon fast eine Tradition

1982 hatte Frankreichs Kulturminister Jack Lang die Idee zu diesem kostenlosen und öffentlichen Volksfest. So viele junge Menschen spielen ein Instrument - warum sie nicht zum gemeinsamen Musizieren anregen, war der Hintergedanke. "Faites / Fête de la Musique" - das heißt auf französisch beides: Macht Musik und - das Fest der Musik. Und es hat funktioniert. Jack Langs Idee hat sich ausgebreitet: in rund 120 Länder, auf fünf Kontinente.

Nachahmer auch in Deutschland

In Deutschland heißt es "Fete de la Musique" in diesem Jahr neu zum Beispiel in Essen, Hannover, Magdeburg oder Stuttgart. In Frankreich musizieren heute fast in jedem Dorf Kinder und Erwachsene. In Paris spielen Orchester im Innenhof des Invalidendoms oder im Palais Royal. Genauso gibt es Musik auf vielen öffentlichen Plätzen: klassisch, Jazz, Rock, Reggae, Hip Hop - leise Flötentöne und Marschmusik."

Auch alle Essener Schulen waren aufgerufen, sich musikalisch zu beteiligen.
So haben wir mit Daniel Bazanta in der Fußgängerzone auf der Kettwiger Straße zwischen Marktkirche und Burgplatz mit unserer "Comparsa de San Antonio" getrommelt und gesungen.

 

 
Um 14 Uhr ging es los!
 
Der französische Generalkonsul M. Gilles Thibault,
der zum Fest nach Essen gekommen war, begrüßte uns.
 
 


Zum Abschluss gab es für alle Kuchen und Getränke!
Vielleicht sind wir im nächsten Jahr wieder mit dabei!

 

             zurück zu    Archiv der Schule                zurück zu    Archiv 2008                  nach oben

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum