Antoniusschule
  Kontakt    Impressum

Tag der offenen Tür am 14. September 2007

Großes Interesse mit vielfältigen Einblicken in Unterricht und Schulalltag, Fragen zu Aktivitäten, Projekten, Räumlichkeiten gab es an unserem Tag der offenen Tür. Nicht nur die Eltern der Schulkinder, auch Eltern zukünftiger Schulanfängerkinder und Ehemalige nutzten die Gelegenheit ihre alte Schule zu besuchen und zu sehen, wie Unterricht heute aussieht.
Eltern aus den Klassen hatten eine Cafeteria aufgebaut. Schulleitung, Lehrerinnen und Eltern standen nach dem Unterricht für Fragen zur Verfügung.
Für Schulkinder und Gäste gab es im Anschluss an den Unterricht eine Obstparty mit 400 Kiwis und vielen Bewegungsspielen. Diese Party hatten die Kinder der vierten Klassen bei dem Projekt „Obst ist eine leckere Beute“ gewonnen!

 
 
 
 
Geschichte zum Tag der offenen Tür:

Unser „Tag der offenen Tür":

Unsere Schule hatte am Freitag, den 14.9.2007, „Tag der offenen Tür“. Wir hatten in der 1. und 2. Stunde Deutsch und Sachunterricht.

Ab der 3. Stunde, in der wir Mathe zum Thema „Symmetrische Figuren und Formen“ gemacht hatten, kamen dann auch Gäste, wie meine kleinen Brüder, meine Tante und meine Eltern. Es machte mir sehr viel Spaß, symmetrische Figuren herzustellen, indem ich ein Stück Tonpapier in der Mitte faltete und dann an dem zugeklappten Ende ein halbes Muster oder eine halbe Figur ausgeschnitten habe. Wenn man dann das ausgeschnittene Stück Papier aufmachte, dann wurde ein ganzes Muster oder eine ganze Figur daraus. Man konnte aber auch viele Arbeitsblätter bear­beiten, bei denen man mit einem Spiegel Figuren fertig zeichnen musste oder Spiegelachsen ein­zeichnen konnte.

In der vierten Stunde hatten wir Sport. Es gab mehrere Stationen, zum Beispiel konnte man auf einer Matte Salti machen, Sackhüpfen, sich an Seilen hin- und herschwingen, auf Rollbrettern fahren, mit Plastikkugeln und Bällen jonglieren und sie sich zuwerfen, und man konnte sich sogar als Clown verkleiden, indem man ein Clownkostüm anzog, einen bunten Hut aufsetzte und einen farbigen Regenschirm in der Hand hielt und dann konnte man auf einem Balken balancieren. Anschließend gab es in der fünten Stunde für alle eine große Obstparty. Da konnte man auf dem Pausenhof spielen, Inliner fahren, Kuchen essen, Apfelsaft trinken und es gab sogar drei Stände, wo es Kiwis in kleinen grünen Dosen mit kleinen grünen Löffeln zu essen gab.

Unser „Tag der offenen Tür“ der Antoniusschule war sehr schön! Es wäre schön, wenn ihr bei unserem nächsten Tag der offenen Tür mit dabei sein würdet!                         Darlene

 
 

        zurück zu     Archiv der Schule                 zurück zu     Archiv 2007                     nach oben

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum