Antoniusschule

Martinszug am 7. November 2006 in Freisenbruch

Unser Martinszug fand diesmal bei mildem, trockenem Wetter am 7. November statt.

Um 17 Uhr begann das Martinsfest mit einem Wortgottesdienst in der Antoniuskirche.

Nach dem Gottesdienst mit dem Martinsspiel startete um 18 Uhr der große Zug mit St. Martin, Pferd und Kapelle „Krayer Krähen“ ab Schulhof. Wie immer gab es das Martinsfeuer an der Ecke Rodenseelstraße/Im Haferfeld. Im Anschluss gab es auf dem Schulhof ein gemütliches Beisammensein mit Brezelessen, Grillwürstchen, heißem Kakao und Kinderpunsch.

   
 
 
Die Klasse 3b spielte auf Flöten und Congas Martinslieder.
 
“Wir teilen wie der heilige Martin”: Unter diesem Motto gibt es wieder eine Spendenaktion für ein Kinderheim in Trujillo/Peru. Mit einem Heim dort ist die Schule seit 1986 durch Patenschaften verbunden.
 

          zurück zu   Archiv der Schule               zurück zu   Archiv 2006                 nach oben

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum